Titel der Veranstaltung Humor als Türöffner
Freude steckt an und Lachen ist gesund ...
Inhalt Menschen mit Humor haben es in der Kommunikation und in Beziehungen leichter. Das zeigen viele Studien.

In den letzten Jahren wird zunehmend die Bedeutung des Humors im zwischenmenschlichen Bereich entdeckt. Durch Klinikclowns wird mit großem Erfolg versucht Kindern, Erwachsenen, alten, kranken und dementen Menschen Gelassenheit und Freude zu bringen. Humor ist dabei weniger eine Technik, als vielmehr eine Haltung und eine Art "Weltanschauung".

In dieser Fortbildung werden theoretische Erkenntnisse zu Humor aus Neurobiologie und Kommunikationswissenschaften vermittelt. In verblüffenden Übungen lernen wir, uns auf andere Menschen und Situationen einzustellen und eine offene und menschliche Haltung einzuüben. Wir entdecken die Kraft und die Bedeutung positiver Gefühle und wie wichtig menschlicher, leibhaftiger Kontakt und Freude sind.
Zielgruppe Ehrenamtliche im Pflegeheim, Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit
Veranstalter BELA-Netzwerk Landkreis Göppingen
Termin 01.07.2020, 09:00 - 17:00 Uhr
Gebühr 50,00 Euro
50,00 € incl. Getränke und Pausenverpflegung - für BELA-Mitglieder kostenlos. Zusätzlich 6,00 € für das Mittagessen
Bildungszeitangebot Nein
Referent/in Ludger Hoffkamp
Beruf: Clown und Zauberer, Klinikclown bei der Stiftung, Pastoralreferent
Qualifikation: Humorcoach, Kath. Seelsorger, Gestaltberater (IGBW), Gestalttrainer (IIGS)
Ort der Veranstaltung Michael-Hörauf-Stift
Michael-Hörauf-Weg 4
73087 Bad Boll

Barrierefreier Zugang
Art der Veranstaltung Seminar
Kategorie Ältere
Anmeldung Christine Stutz, Landratsamt Göppingen
Telefon: 07161 202-4020
www.bela-netzwerk.de
Anmeldefrist: 24.06.2020